SPD Höchst

Willkommen auf der Seite des Ortsvereins der SPD-Höchst.
Wir haben den Anspruch sozialdemokratische Politik für die Zukunft zu machen.

Großreinemachen-Aktion Frankfurt Höchst 24.4.2021

Müll picken in Höchst, da ist auch die SPD dabei: beim Rundgang über Bolongarostrasse, Die Fußgängerzone zum Bahnhof wieder zum Brünningpark.
Am Bahnhof will sich der OV für den Einsatz des Kippen-Saugers einsetzen, da die Rillen von Zigarettenkippen.....
Eine Kippe verseucht 40l Trinkwasser-wie wärs mit Pfand? Noch besser: einfach nix auf den Boden schmeißen sondern in Müllbehälter!

Ein Zeichen gegen Rassismus und Antisemitismus

Mitte April jährt sich der Aufstand im Warschauer Ghetto. Daher gehen die Höchster Sozialdemokraten am Mittwoch, dem 21. April um 16 Uhr zum Stolperstein für die Familie Lewin in die Königsteiner Straße 6 und denken an die Opfer des Nationalsozialismus, die im Widerstand, durch Vertreibung oder Ermordung ums Leben gekommen sind.

Der Ortsverein ist Stolperstein- Pate für Henry Lewin (1902-1937) und Fritz Hartmann (1905-1945). Beide waren in der SPD und ihr politisches Engagement wurde ihnen zum Verhängnis. Auch private Patenschaften haben die Genossen übernommen, so z.B. für das jüdische Mädchen Claire Adler aus der Emmerich-Josef-Straße, die gerade einmal 11 Jahre alt wurde oder Ludwig Nachmann. Die Familie Nachmann wurde aus der Leunastraße vertrieben und schließlich nach Lodz deortiert und umgebracht.

„Mit dem Andenken an diese Menschen wollen sich die Höchster Sozialdemokraten auch gegen den aktuellen Rassismus und Antisemitismus stellen“ so die Ortsbeirats-Fraktionsvorsitzende Petra Scharf. „Die Opfer des Nationalsozialismus bleiben unvergessen und ihr Leid mahnt uns: eine freie, demokratische Gesellschaft ist nicht selbstverständlich. Sie muss verteidigt werden!“ so der Vorsitzende des SPD-Ortstvereins Höchst, Lino Leudesdorff.

Open -Air-Sprechstunde

open -Air-Sprechstunde zum Kommunalwahlkampf am 14. März 2021:
in der Fußgängerzone Königsteiner Straße mit unserer Stadtverordenten Petra Scharf
 
Samstag 20. Februar von 11.00 -  13 Uhr
Samstag 27. Februar von 11.00 -  13 Uhr
Samstag 06. März von 11.00 -  13 Uhr
Samstag 13. März von 11.00 -  13 Uhr

SPD im Ortsbeirat 6 – Stadtteile des Frankfurter Westen

Wir auf Facebook:

Unsere Ziele

Kultur, Sport, Bildung und Freizeit muss erhalten bleiben, denn genau das ist es, was Höchst vielfältig und lebenswert macht. Sozialdemokratische Jugendpolitik soll Höchster Kindern und Jugendlichen Orientierung geben und Freiräume für mehr Engagement schaffen.

Unsere Prämisse ist, dass Jugendarbeit kreativ, attraktiv, aktuell und bedarfsgerecht sein soll. Sie müssen Kindern und Jugendlichen Werte vermitteln und Erlebnisse ermöglichen.

Wir stehen für ein partnerschaftliches Miteinander aller Verkehrsteilnehmer. Dazu gehört eine gute Verkehrsinfrastruktur und ein bedarfsgerechter und angebotsorientierter ÖPNV. Die Ausdehnung des städtischen Radwegenetzes, die Verkehrsvermeidung und -beruhigung durch die weitere großräumige Ausweisung von „Tempo-30-Zonen“ sowie die ergänzende Straßenbegrünung in den Wohngebieten sind ebenfalls Ziel unserer Verkehrspolitik.

UNSERE THEMEN

Stadtteilentwicklung

Frankfurt wächst. Aus diesem Grund ist es unser großes Bestreben die Stadtteilentwicklung für ein soziales und gerechtes Höchst zu gestalten.

Mobilität

Der Verkehr hat sich in den letzten Jahrzehnten sehr verändert. Wir setzen uns in Höchst für eine zukunftsgerechte und ökologische Mobilität ein.

AG Kommunalwahl

Für ein sozialgerechtes Kommunalwahlprogramm für Höchst arbeiten wir in dieser Arbeitsgruppe zusammen, um unser Ziel zu erreichen.